Artikelformat

Möbel planen mit der Tabellenkalkulation (Video)

Die Planung von Möbel geht mit einer Tabellenkalkulation erstaunlich einfach. So habe ich zum Beispiel die nachfolgend gezeigte mehrteilige Schrankwand seinerzeit komplett mit Microsoft EXCEL geplant.

In diesem Artikel zeige ich daher in einem Video meine Vorgehensweise anhand eines einfach nachvollziehbaren Beispiels.

Die Tabellenkalkulation

Die hier beschriebene Vorgehensweise ist natürlich grundsätzlich mit jeder beliebigen Tabellenkalkulationssoftware möglich. Egal ob OpenOffice, Apple Numbers oder Microsoft EXCEL, die hier verwendeten Funktionen besitzt heutzutage eigentlich jede moderne Tabellenkalkulation.
Ich habe hier Microsoft EXCEL einfach deshalb verwendet, da ich mit diesem Programm aufgrund regelmäßiger beruflicher Nutzung gut vertraut bin.

Möbel planen

Die Planung von Möbeln mit einer Tabellenkalkulation ist natürlich nicht der in einem 3D-Programm wie z.B. Sketchup vergleichbar. Mit der Tabellenkalkulation lassen sich nur einfache skizzenhafte 2D-Darstellungen realisieren, aber für Projekte aus Plattenmaterial ist das in meinen Augen vollkommen ausreichend.

Der Vorteil: Jeder der mit einem Tabellenkalkulationsprogramm halbwegs vertraut ist, kann so ohne große Einarbeitung in eine neue Konstruktionssoftware mit der Planung seiner Möbel beginnen.
Ein weiterer Nutzen besteht darin, dass man hier bei der Bestimmung der Maße mit Rechenformeln arbeiten kann. So kann man z.B. im Bedarfsfalle ganz einfach Materialstärken anpassen, was dann die automatische Anpassung aller Maße der Teile in der Zuschnittliste zur Folge hat, ohne dass sich die Gesamtdimensionen des Möbelstücks ändern.

Das Video

Im nachfolgenden Video erkläre ich die einzelnen Schritte zur Planung eines kleinen Sideboards.
Um das Video anzuschauen, empfehle ich unbedingt einen großen Monitor, um die einzelnen Schritte gut erkennen zu können. Alternativ kann man es auch direkt bei YouTube ansehen.

Andreas Kalt hat diese Planungsmethode beim Bau seines Schränkchens mit Schiebetüren ebenfalls erfolgreich angewendet.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Webseiten benutzen Cookies für statitische Zwecke. Hier kannst Du mehr über Cookies erfahren.