Artikelformat

Alles Gute für 2017

Ich wünsche allen treuen Lesern meines Blogs ein glückliches und erfolgreiches neues Jahr 2017

Was wird das neue Jahr für diesen Blog bringen?

Das kann ich in Teilen schon beantworten – auf jeden Fall geht es weiter mit dem Bau der Wohnwand aus Buche. Auch wenn dieses Projekt in 2016 doch erheblich langsamer vorwärts gekommen ist das ich dies erwartet hatte.
Aber diverse Verpflichtungen haben mich doch vom aktiven Holzwerken stärker als gedacht ferngehalten. Ich hoffe das ändert sich in 2017 wieder.

Daneben wird es sicher auch wieder etliche kleinere Projekte geben, die sich aber thematisch immer am akuten Bedarf orientieren werden.

Zu den Arbeitstechniken habe ich eine (mehrteilige?) Artikelserie „Holzhobel für Anfänger“ in Vorbreitung. Dort werde ich in einfachen Schritten zeigen, wie man sich an den erfolgreichen Einsatz von klassischen Holzhobeln heranarbeiten kann. Dies ist als Ergänzung zu meinen Artikeln „Gebrauchte Holzhobel kaufen“ und „Gebrauchte Holzhobel aufarbeiten“ zu sehen.

Zu oft muss ich lesen, dass selbst erfahrene Holzwerker bei den Holzhobeln das Handtuch werfen und diese als „unbrauchbar“ betrachten. Dabei ist es eigentlich ganz einfach damit zu arbeiten, wenn man ein paar simple Details beachtet. Denn man bekommt nicht nur mit Metallhobeln amerikanischer Bauart schöne Oberflächen!

Auf Wunsch vieler Leser wird es ergänzend etliche technische Grundlagenartikel geben, u.a. zur Konstruktion von Schubladen, zum Thema Schraubenbevorratung und ein Video zur Planung von Möbeln mit der Tabellenkalkulation.

Wenn es sonst noch Wünsche zu bestimmten Themen gibt, die meine Leser interessieren, dann hinterlasst doch einfach einen Kommentar unter diesem Artikel.

Auf ein guten und erfolgreiches Jahr 2017

 

2 Kommentare

  1. „Planung von Möbeln mit der Tabellenkalkulation“
    -> Ok, dann bitte mit:

    1. Auswahl von Kreuzplatte(n) und Schanieren
    2. Auswahl von Plattenmaterialstärke
    3. Eingabe von Türsegmentanzahl und Gesamtbreite vom Schrank

    Ausgabe: Schnittplan inkl. Unterkonstruktion natürlich.

    Ok, kleiner Spass, bin aber trotzdem gespannt…

    Ich selber habe speziell Probleme mit der Türbreitenberechnung.. 😉

    Gruß Chris

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Webseiten benutzen Cookies für statitische Zwecke. Hier kannst Du mehr über Cookies erfahren.