Artikelformat

Wiha Schraubendrehersatz System 6

Diesen Wiha Schraubendrehersatz mit Wechselklingen habe ich seit kurzem in meiner kleinen Werkzeugkiste für den Einsatz unterwegs.

Hier stelle ich diesen kurz vor und beantworte die Frage, wie ich meine Schrauben aufbewahre.

Warum Wechselklingen?

Ich benutze Schraubendreher mit Wechselklingen sehr gerne, denn so habe ich immer die passende Schraubendreherklinge ohne gleich den Platzbedarf für einen ganzen Satz Schraubendreher opfern zu müssen. Die Griffe sind nämlich erstens große Platzverschwender und zum anderen bringen diese auch eine Menge unnötiges Gewicht.
Beim Einsatz in der heimischen Werkstatt spielt das alles vielleicht keine so große Rolle, aber unterwegs ist das ein sehr valider Punkt. OK, Elektriker mögen das anders sehen, aber ich betrachte die Sache mit den Augen eines Holzwerkers.

Wiha System 6

Was macht nun diesen Schraubendrehersatz von Wiha so besonders? Nun, in meinen Augen sind dies zwei Punkte. Erstens, die verstellbare Länge der Wechselklingen. Man kann die Länge des Schraubendreher zwischen 16cm und 24cm verstellen.

Das ist immer dann hilfreich, wenn man mit dem Schraubendreher in beengten Verhältnissen arbeiten muß. Mit einem „normalen“ Schraubendreher hätte ich hier Probleme bekommen, so aber konnte ich einfach die Klinge „verkürzen“ und so passt dann der Schraubendreher auch in das Schubladenfach.

Zweiten der absolut leichtgängige Steckmechanismus. Viele steckbare Schraubendrehersysteme haben hier ihre Schwächen. Auch sind die gesteckten Wechselklingen nahezu spielfrei, was auch bei großem Kraftaufwand immer ein sicheres Schraubgefühl vermittelt.

Die mitgelieferten 10 Wechselklingen sind praxisgerecht dimensioniert – Philips und Prozidriv in den Größen 1 und 2, vier Schlitzklingen von 0,8×4 bis 1,2×6,5, sechs Torx-Größen von T10 bis T40  und drei Sechskante der Größen 4 bis 6 decken alle Schraubfälle im Möbelbau ab.

Wie zu erwarten sind die Klingen eng toleriert und sitzen absolut passgenau im Schraubenkopf – eine qualitativ hochwertige Marken-Schraube vorausgesetzt. Der mitgelieferte Griff ist ein überaus angenehm geformter Zwei-Komponenten Griff und liegt sehr gut in der Hand.

Die Lieferung des Schraubendrehersatzes erfolgt in einer robusten Wickeltasche aus Kunststoffgewebe, da zudem noch Platz für vier weitere Schraubendreherklingen bietet. Wer also weitere Größen benötigt, kann dieses ebenfalls in der Wickeltasche unterbringen.

Und wo ist nun der Haken?

Ganz klar im Kopf des Holzwerkers, sobald man den Preis dieses Schraubendreher-Satzes sieht. Billig ist das Vergnügen nicht, aber im meinen Augen preiswert. Aktuell liegt der Listenpreis für diesen hochwertigen Schraubendrehersatz bei rund 65 EUR. Da muß man erst mal schlucken, aber sobald man die erste Schraube mit diesem Set eingedreht hat, weiß man dass dieses Werkzeug jeden Euro wert ist.

Schrauben aufbewahren

Und da mich immr wieder Fragen erreichen, wie ich meine Schrauben aufbewahre, möchte ich zu diesem Thema noch ein paar Worte verlieren. Ich setze hier schon seit bald 30 Jahren konsequent die Sortimentskasten des dänischen Herstellers Raaco ein.

Diese Kästen sind extrem robust, haben einen sicheren Verschluß und sind in verschiedenen Größen erhältlich. Zudem sind diese Sortimentskästen mit festen und variablen Einteilungen sowie mit oder ohne Tragegriff erhältlich.

Der in meinen Augen wichtigste Punkt ist aber die Langzeit-Verfügbarkeit dieser Raaco-Kästen. Ich habe die ersten beiden Raaco-Kästen gekauft, als ich mit meiner Frau in die erste gemeinsame Wohnung gezogen bin (1988). Und seit dem habe ich konsequent auf diese Qualitätsmarke gesetzt.

Das Ergebnis ist eine einheitliche, jederzeit flexibel anzupassende Lagerung meiner Schrauben und Dübel. Die Raaco-Kästen selbst habe ich in mehreren rollenden Kleinteilmagazinen untergebracht.

Ich danke der Fa. RS-Components für das Sponsoring der hier vorgestellten Werkzeuge.

 

 

 

2 Kommentare

  1. Auch wenn ich persönlich auf Allit Euro-Plus Kästen setze, kann auch ich wirklich nur empfehlen, sich für ein System zu entscheiden, denn die Austauschbarkeit unter einander und die Möglichkeit verschiedene Kisten über Jahre nachzukaufen sind mir den Aufpreis gegenüber Kisten aus dem Angebot auf jeden Fall wert.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Webseiten benutzen Cookies für statitische Zwecke. Hier kannst Du mehr über Cookies erfahren.