Artikelformat

The Anarchist’s Tool Chest – ein Buch von Christopher Schwarz

Kaum ein Buch hat in den letzten Jahren im Bereich der Holzwerker so ein großes Echo ausgelöst wie dieses Werk.  Hier nun eine kurze Rezension dieses Bestsellers von Lost Art Press.

Zunächst ein Wort vorab: Das Buch ist englischsprachig, aber doch leicht zu lesen. Eine deutsche Übersetzung ist derzeit (noch?) nicht erhältlich. Das mir vorliegende Buch ist die erste Auflage, die mittlerweile erhältlichen Bücher sind in der zweiten Auflage.

Was ist der Inhalt der „Werkzeugkiste des Anarchisten“?  Das Buch gliedert sich im wesentlichen in drei Themengebiete:

  • Wie Christopher Schwarz zum Arbeiten mit Handwerkzeugen kam
  • Welche Werkzeuge braucht man als sinnvolle Grundausstattung
  • Bau einer Werkzeugkiste für die Aufbewahrung

Christopher Schwarz beschreibt in diesen Buch im ersten Teil seinen Weg vom „Werkzeugfreak“ zum  „Handwerker“ im besten Sinne des Wortes. Also der Weg zurück zu den Wurzeln des Handwerks – mit interessanten Gedankengängen.

Im zweite Teil beschreibt der Autor die einzelnen Werkzeuge die man als  typen, worauf man beim Kauf achten sollte und wofür diese Werkzeuge sinnvoll einzusetzen sind. Dieser Teil des Buches ist in meiner Meinung der wertvollste Inhalt und gibt jedem der sich mit dem Holzhandwerk beschäftigen will eine wichtige Orientierung um sein Geld sinnvoll zu investieren.

Der dritte Teil des Buches ist sicherlich sehr kontrovers zu sehen. Hier beschreibt der Autor seine Werkzeugkiste (die des Anarchisten) und warum er diese Form der Werkzeugaufbewahrung als optimal betrachtet. Ein Plan beschreibt detailliert wie diese konstruiert ist. Ein Nachbau ist also kein Problem.

Abschließend erklärt Chris Schwarz seine Arbeitsweise mit der Kiste. Und hier denke ich wird es schwierig. Denn je nach persönlichem Umfeld ist das eine recht gewöhungsbedüftige Methodik.

Mein Fazit: Ein sehr lesenswertes Buch, vor allem für den, mit Handwerkzeugen arbeiten will und der dabei sein Geld sinnvoll für das richtige Handwerkszeug ausgeben will.

Erhältlich ist das gedruckte Buch für 27,50 EUR bei DICTUM oder als Ebook direkt bei Lostartpress für 16,00 US-$.

Allerdings würde ich so ein Buch mit „Gültigkeit für die Ewigkeit“ immer in gedruckter Form bevorzugen. Das können auch Ihre Enkel noch lesen, wenn kein Mensch mehr weiß, was denn mal ein Apple iPad war.

2 Kommentare

    • Ja, das Buch ist inzwischen auch viel hochwertiger gedruckt – besseres Papier, bessere Bindung und gegenüber der ersten Auflage auch um ein Kapitel erweitert. Aber Danke für den Hinweis.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.