Elektrowerkzeug Werkstatt Werkzeug

Ersatzmotor für DeWalt DW50 und DW1150 [UPDATE]

Die DeWalt Kombinationshobelmaschine DW50 und das nahezu baugleiche Nachfolgemodell DW1150 sind dank ihrer robusten Bauweise nahezu unverwüstlich. Nichts desto trotz braucht man hin und wieder Ersatzteile.

Und hier beginnen jetzt zunehmend die Probleme. Die Maschinen sind mittlerweile zwischen 30 und 40 Jahre alt. Damit wird es zunehmend schwieriger, irgendwo noch Ersatzteile aufzutreiben.

Einige Besitzer von DeWalt Hobelmaschinen haben sich über meinen Blog gefunden und so konnte der Austausch von Teilen aus defekten DeWalt Hobelmaschinen organisiert werden. Wer hier Bedarf hat, dem empfehle ich einen entsprechenden Kommentar zu hinterlassen. Es meldet sich dann meist nach einiger Zeit ein Kollge. Auf diese Art und Weise konnten schon einige DW50 und DW1150 wiederbelebt werden.

Es gibt aber auch Möglichkeiten der Selbsthilfe – so z.B. beim Austausch des Motors.

Dankenswerter Weise hat Bastian Meuerer – ein Leser meines Blogs – einen kompatiblen Motor gefunden, der sich zum Einbau in die DW50 und DW1150 eignet.

Gekauft wurde der Motor bei EMZ in Recklinghausen. Es handelt sich um einen Drehstrom-Motor der relativ preiswert zu bekommen war.

Der Anbau an die Hobelmaschine erfolgt über einen Adapterplatte aus 9mm Siebdruck-Multiplex, die mit einer CNC Fräse hergestellt wurde.

Hier die Zeichnung der Adapterplatte. Sie ist aus 9mm Siebdruckplatte gefräst. Wer will, kann hier auch eine Aluminumplatte verwenden.

Die Zeichnung kann im DXF-Format hier heruntergeladen werden.

DOWNLOAD DXF Adapterplatte

Eine weitere Ergänzung an seiner DW 1150 war ein zusätzliches Brett am Längsanschlag, ebenfalls auch aus Siebdruckplatte.

Dies habe ich ja bei meiner Maschine ergänzt, weil das kleine Blechteil einfach zu wenig Fläche bietet, um „krumme“ Hölzer sicher zu führen.

Und dann noch die Frage von Bastian Meurer ob jemand weiß, wozu die Befestigungspunkte an der Vorderseite der DeWalt DW 1150 gedacht sind?

Die DW-50 hat diese Befestigungspunkte ja nicht, wie auf dem Bild von meiner Maschine zu sehen:

Das Handbuch zur DW-50 hilft deshalb leider nicht weiter. Wer da etwas genaueres weiß, möge bitte einen Kommentar hinterlassen. Vielen Dank.

Wer weitere Informationen zur DW50 und/oder DW1150 sucht, für den folgt hier der Link zur Liste der Blog-Artikel zur DeWalt Hobelmaschine.

 

11 Kommentare zu “Ersatzmotor für DeWalt DW50 und DW1150 [UPDATE]

  1. Bastian

    Moin, schön zusammengefasst! Die Adapterplatte habe ich aus 9mm multiplex gemacht. Das passte ziemlich gut mit der Motorwelle die 1 cm länger war als die originale.

  2. Welsch Bernhard

    Guten Tag, ein weiteres Beispiel wie Beharrlichkeit zum Ziel führt. Ja, es muß nicht immer gleich eine neue Maschine sein. Wenn so ein Schätzchen wieder funktioniert ist das doch zusätzlich ein Erfolgserlebnis.
    Leider bin ich auf der Suche nach einer Anleitung zur Parkside PKS noch nicht fündig geworden. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf.

  3. Interessant und gewohnt pfiffig gelöst – Kompliment!
    Zur Frage wegen der Befestigungspunkte an der DeWalt DW 1150 – ich würde vermuten, dass dort die Möglichkeit besteht eine Langlochbohrvorrichtung anzubauen. – auch die schwarze Abdeckung an der Vorderseite der Hobelwelle könnte darauf hinweisen.

  4. Stefan, da hast du wohl recht!
    Ist wahrscheinlich Garnicht mehr zu bekommen und brauche ich zum Glück auch nicht.
    Aber trotzdem gut zu wissen.
    Hat jemand Erfahrungen bezüglich gliederschutzketten oder messerabdeckung bei der Maschine? Oder ist das anpassen der Breite durch den parrallelanschlag Schutz genug?

  5. Gerhard Hanichl

    Hallo zusammen ich bin auf der Suche nach einer oder zwei Einzugswalzen für eine
    DW 50 Hobelmaschine… vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen. Vielen Dank

  6. Hallo, ich weiß nicht genau ob ich hier richtig bin aber ich versuch‘s einfach mal…. Ich suche einen anschlag oben für die abrichte! Habe die dw50 geschenkt bekommen nur leider fehlt dieser! Falls jemand was hat bitte melden! Danke

  7. Moin,
    Der Motor meiner DW 50 hat sich soeben verabschiedet. Die Leistung fiel ab, ich schaltete aus. Seitdem läuft er nicht mehr an. Er brummt zwar, die Welle lässt sich auch von Hand drehen, aber er läuft eben nicht mehr an. Das Motorengehäuse erhitzt schnell.
    Ist das zu reparieren?
    Alternativ: Hat jemand einen originalen Motor für mich, den obig genannten finde ich nicht im Netz.
    Danke im Voraus schonmal!

    • Hallo Lasse, da hilft wohl nur die Montage eines neuen Motors mit Hilfe der Adapterplatte wie im Artikel beschrieben – eventuell hat auch jemand eine defekte DW50 mit funktionierendem Motor als „Organspender“

  8. Stephan Lorenz

    Hat vielleicht noch jemand Eine einstellleere für die Hobelmesser der DW1150 ,oder weiss woher ich welche bekomnen kann ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.