Ausgepackt Buchtip Grundlagenwissen Sponsored Post Werbung

Buchtipp: Werken mit Holz – Tipps von Tom Trimmins

Für alle angehenden Holzwerker habe ich hier einen Buchtipp. Und auch wenn man noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk ist, um Kinder, Freunde und Bekannte für das Holzwerken zu begeistern, dann sollte man weiterlesen, denn hier gibt es dieses Buch auch in einer Verlosung zu gewinnen!

HINWEIS: Da mir dieses Buch als Rezensionsexemplar vom HEEL-Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt wurde, kennzeichne ich diesen Beitrag als WERBUNG

Der Autor

Der Verfasser dieses Buches ist Tom Trimmins. Ein außerhalb von England eher unbekannter Holzwerker, der sich thematisch auf kleinere, aus Holz gefertigte Gebrauchsgegenstände fokussiert hat. Dazu bietet er auch Kurse an, die sich an „blutige Anfänger“ richten und verkauft auch in geringerem Umfang eine Kollektion von Werkzeugen, Materialsätzen und hölzernen Gebrauchsmöbeln.
Eine vollständige Übersicht über seine Tätigkeiten, Kurse, Werkzeuge etc. findet sich auf seiner Webseite.

Jetzt hat er dieses Buch  geschrieben, das wir uns hier einmal anschauen.

Der Inhalt

Das Buch mit dem englischen Originaltitel „Working with wood“ ist sehr aktuell – das englische Original stammt aus dem Jahre 2020. Also kein Aufguß uralter amerikanischer Werke von vor 20 Jahren.

Das Buch gliedert sich im wesentlichen in vier Teile:

Die Grundlagen:
Hier wird der Werkstoff Holz und seine Eigenschaften beschrieben, ebenso woher man Holz bekommt und worauf man beim Holzkauf achten sollte. Weiterhin werden die wichtigsten Werkzeuge für das Holzwerken vorgestellt, mit denen man die ersten Projekte umsetzen kann.

Praktisch Anfangen:
Man muss nicht gleich eine komplette Werkstatt einrichten. Es geht auch mit einfachen Mitteln und einer Ecke im Keller, auf dem Balkon oder auch in der Wohnung. Das erste kleine Projekt ist der Bau einer einfachen mobilen Werkbank, die dann die Grundlage für die folgenden Projekte bildet.

Die Einstiegsprojekte:
Nach der mobilen Werkbank starten die Projekte zum Bau praktischer kleiner Holzmöbel. Beginnend mit einem einfachen Garderobenhaken (der aber sehr clever gemacht ist) folgt der Bau einer kleinen Kiste. In diesen beiden Projekten bekommt der Leser zahlreiche Grundlagen sehr anschaulich vermittelt.

Die nächsten Schritte:
Hier möchte der Autor den Leser ermutigen, eigene Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Dazu gibt es einige Erläuterungen wie man einfache Möbelstücke planen und umsetzen kann.
Als praktische Anschauung wird der Bau eines Regals und einer kleinen Truhe gezeigt. Damit hat dann der angehende Holzwerker auch schon die ersten wirklich brauchbaren Kleinmöbel erstellt.

Das Konzept

Man merkt dass hier ein Tutor von Einsteigerkursen dieses Buch verfasst hat. Der Inhalt ist klar auf die Zielgruppe der „Einsteiger“ ins Holzwerken ausgerichtet. Alle im Buch vorgestellten Arbeitsweisen sind anschaulich bebildert und gut verständlich beschrieben. Die Bilder sind groß und detailreich, die Projekte sind Schritt-für-Schritt nachvollziehbar erklärt.

Die Idee, dass man auch in einer Etagenwohnung mit ersten kleinen Holzwerkerprojekten beginnen kann, wird hier anschaulich und für jedermann nachvollziehbar gezeigt.

Das Buch selbst ist gut gemacht. Die Bilder sind groß und die Texte gut gegliedert. Auch hat man mit Thomas Hohl einen kompetenten Übersetzer gefunden, der die im Buch erforderlichen Fachbegriffe korrekt übersetzt hat.
Der stabile Einband und eine gute Bindung runden das Erscheinungsbild dieses Werkes aus dem HEEL Verlag in der Serie „Land & Werken“ ab.

Fazit

Mit dem Titel „Werken mit Holz“ liegt ein schönes Buch für Einsteiger vor, um hier zu den ersten eigenen Schritten im Umgang mit Holz zu motivieren. Im Gegensatz zu vielen anderen „Einsteigerbüchern“ ist hier die tatsächliche Einstiegshürde sehr niedrig angesetzt. Das gilt für das Werkzeug, die benötigten Materialien und auch die steigende Komplexität der Projekte.

Für den erfahrenen Holzwerker sind sicherlich ebenfalls einige interessante Anregungen zu finden, aber der Fokus ist wie gesagt das Heranführen von Interessierten Laien ohne Vorkenntnisse an das praktische Arbeiten mit Holz. Und das tut dieses Buch in meinen Augen ganz hervorragend.

Die Verlosung

Der HEEL-Verlag hat mir dankenswerter Weise zwei weitere Exemplare des Buches „Werken mit Holz – Tipps von Tom Trimmins“ zur Verlosung unter meinen Lesern zur Verfügung gestellt.

Um an der Verlosung teilzunehmen, musst Du einfach nur zwei Dinge tun:

Erstens: Trage Dich in den Holz&Leim Newsletter ein und bestätige die Anmeldung. Dann erhälst Du immer eine Email-Nachricht, wenn auf diesem Blog ein neuer Artikel veröffentlicht wird. So ist sichergestellt, dass Du im Falle eines Gewinnes auch benachrichtigt wirst!
(Natürlich kannst Du Dich nach Ablauf dieser Verlosung auch jederzeit wieder von meinem Newsletter abmelden)

Zweitens: Hinterlasse einen Kommentar im Anschluß an diesen Artikel. Schreibe einfach einen Satz, warum Du das Buch gerne hättest.

Die Teilnahme an dieser Verlosung ist bis zum Sonntag den 5. Dezember 2021 möglich. Die Verlosung erfolgt am 6. Dezember 2021 unter allen Personen, die sich in den Newsletter eingetragen haben und einen Kommentar hinterlassen haben.

Ich wünsche den Teilnehmern der Verlosung viel Glück!

Die Verlosung ist beendet, die Gewinner sind per EMail benachrichtigt.

Bibliographie:

Titel: Werken mit Holz – Die besten Tipps von Tom Trimmins
Autor: Tom Trimmins‘
128 Seiten, Deutsch, Hardcover
Serie „Land & Werken“
HEEL Verlag‘
ISBN: 978-3-96664-175-3
Preis: 19,99 EUR

Wer nicht auf sein Losglück hoffen mag und das Buch direkt bestellen will, kann das hier über den nachfolgenden Amazon-Link tun:

 

10 Kommentare zu “Buchtipp: Werken mit Holz – Tipps von Tom Trimmins

  1. Renate Schüssel

    Hallo! Ich liebe es mit Holz zu basteln. Leider fehlen mir noch ein paar Techniken um mein Können zu verfeinern. Ich würde mich über das Buch sehr freuen.

  2. Bernhard Welsch

    Vom Titel und von der Beschreibung her ein sehr interessantes Buch. Zwar in erster Linie gedacht für die Anfänger, aber mit Sicherheit können auch die schon etwas Fortgeschrittenen von diesem Buch profitieren.

  3. Gerd Smolarz

    Ich arbeite im Rahmen meines Berufes als Ergotherapeuth mit Patienten in einer kleinen Holzwerkstatt. Oft sind es Anfänger. Deshalb finde ich das Buch von Tom Trimmins für mich und meine Patienten sehr geeignet.

  4. Ich habe einige kleine Projekte mit Holz umgesetzt und noch viele weitere Ideen. Leider fehlt mir aber für vieles das know-how. Diese Lücke könnte das Buch füllen.

  5. Michael Bösing

    Ab dem 1. Februar 2022 bin ich im Ruhestand. Da ist das Buch sehr willkommen, mit dem Holzwerken zu beginnen…

  6. her ein sehr interessantes Buch.

  7. Als Heimwerkerin arbeite ich viel mit Holz und lerne gerne etwas dazu.

  8. Ich würde das Buch gerne gewinnen, um meinem Freund, welcher gerne werkelt, eine Freude damit machen zu können.

  9. Zuhause werkeln ist ein schöner Ausgleich zur Büroarbeit. Mit dem Buch möchte ich gerne meine Familie ebenso dafür begeistern.

  10. Ich habe endlich Platz für eine kleine Werkstatt, bevor ich sie planlos einrichte, kann das Buch recht nützlich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.