Ausgepackt Werkstatt Werkzeug

Haaga 137 – eine Kehrmaschine für die Werkstatt?

Haaga 137 Kehrmaschine

Beim Starmix-Projekt-Wettbewerb auf Instagramm hatte ich zusammen mit meiner Tochter den ersten Platz gemacht. Der Gewinn war die Haaga 137 Kehrmaschine, die seitdem bei uns im Hause im Einsatz ist.

Der Lieferumfang

Die Haaga 137 ist ein kleine Kehrmaschine mit einer Kehrbreite von XXX mm. Die Maschine hat zwar ein elektrisch betriebenes Bürstenwerk, muss aber von Hand bewegt werden.

Geliefert wird die Haaga 137 accu als Komplettpaket in einem Pappkarton. Darin enthalten sind die Kehrmaschine, der Handgriff, 4 Eckbürsten, LiOn-Akku und Ladegerät.

Der Zusammenbau der Teile ist schnell bewerkstellig. Es muss noch der Handgriff montiert und die Eckbürsten eingesteckt werden. Eine Sache von wenigen Minuten.

Nach dem ersten Laden des Akkus ist die Maschine dann Einsatzbereit.

Im Haus

Der erste Test-Einsatz der Haaga 137 erfolgte im Flur und im Hobbyzimmer. Aufgabe war das Entfernen des üblichen Hausschmutzes. Hierbei fällt sofort auf wie leise die Maschine ist. Kein Vergleich mit einem Staubsauger.
Die Handhabung ist problemlos, die Haaga 137 lässt sich gut führen. Der Schmutz wird auf unseren glatten Böden gut aufgenommen.

Da wir nirgends einen Teppichboden haben kann ich dazu leider nichts sagen.

In der Werkstatt

Der nächste Einsatz erfolgte in der Holz-Werkstatt. Auch hier zeigte sich wieder wie gut diese kleine Kehrmaschine zu führen ist. Auch kleine und verwinkelte Bereiche können problemlos befahren werden.

Die Kehrleistung ist wirklich sehr gut, es werden auch Hobelspäne und andere „sperrige“ Schmutzteile gut aufgenommen. Einmal drüberfahren reicht – alles was herumliegt ist weg!

Allerdings zeigte sich hier auch, dass der sehr feine Holzstaub aus der Staubschublade dringt. Hier zeigen sich in meinen Augen die Grenzen der Haaga 137 accu.
Für den feinen Staub ist daher ein Werkstattsauger wie der Starmix iPulse in meinen Augen die bessere Wahl.

Im Garten

Unter den Augen der kritischen Gattin erfolgte der nächste Einsatz im Garten. Das Kehren vor der Garageneinfahrt zeigte dann auch wo das optimale Einsatzfeld für die Haaga 137 zu finden ist – nämlich überall dort, wo üblicherweise mit einem Besen gearbeitet wird.

Aus den Fugen zwischen den Pflastersteinen wird der Schmutz sehr gut herausgebürstet und sauber aufgenommen. Einmal darüberfahren reicht – alles weg: Wirklich Klasse. Und auch die kritische Gattin war sofort begeistert.

Und was den Einsatz noch angenehmer macht: Das mehrfache Bücken um den zusammengekehrten Schmutz mit einer kleinen Schaufel aufzunehmen entfällt. Der Schmutzbehälter kann einfach aus der Maschine genommen und in den Mülleimer entleert werden.

Es folgte noch ein weiterer Härtetest: Das Aufkehren von Laub an der Grundstückseinfahrt.

Dank der kleinen Eckbürsten kann hier randnah gearbeitet werden. Das herumliegende Laub wird ebenfalls im ersten Durchgang problemlos aufgenommen. Sehr gut!

Mein Fazit

Die Haaga 137 Kehrmaschine ist jetzt seit 5 Monaten bei uns im regelmäßigen Einsatz. Allerdings nicht in der Holz-Werkstatt, sondern rund ums Haus. Die bevorzugten Einsatzgebiete sind Gartenwege (wegen der guten Lenkbarkeit), Hofeinfahrt (weil alles sofort aufgenommen wird), Terrasse und Dachterrasse (weil man die leichte Maschine gut umhertragen kann).

Daher ist die Haaga 137 jetzt überwiegend in der Obhut meiner Frau und wird dort mit großer Zufriedenheit genutzt.

Wer also die „Kehrwoche“ rund ums Haus effektiver gestalten möchte, für den ist dieses kleine Kehrmaschinchen eine echte Empfehlung!

 

2 Kommentare zu “Haaga 137 – eine Kehrmaschine für die Werkstatt?

  1. Hallo Wolfram,
    in den 70ern hieß so ein Teil Dackel und kam ohne Akku aus.

    • Ja, das kenne ich auch noch von meiner Oma. Ist aber kein Vergleich – wie man da hin- und herfuhrwerken musste bis wirklich alles aufgenommen war Da ist das Haaga Teil schon deutlich komfortabler…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.