Artikelformat

VELUX Verdunklungsrollo montieren

“Die Montage eines VELUX Verdunklungsrolle ist kinderleicht” – so sagt es mir eine freundliche Frauenstimme am Telefon. Ob das wohl stimmt?

VELUX_Rollo - 1

Hier folgt also mein kurzer Ausflug in die Welt des “Heimwerkens”.

Wie es dazu kam? Die neue Wohnung meiner ältesten Tochter hat ein großes Dachfenster durch das  zu bestimmten Jahreszeiten am Abend die Sonne direkt von hinten auf den Schreibtisch scheint. In der Folge kann man auf dem PC-Bildschirm nix mehr erkennen. Daher mußte ein Verdunkelungsrollo her.

Da es eindeutig ein VELUX Fenster war, wurde kurzerhand Google bemüht und so sind wir direkt auf den Online-Shop von BENZ24 gestoßen. Dort gibt es nicht nur VELUX Rollos in Hülle und Fülle – sondern auch eine überaus kompetente Telefon-Hotline.

VELUX_Rollo - 20

Die nette Dame von BENZ24 erklärte uns wo wir das Typenschild auf dem Fenster finden und wie wir dann das passende Verdunkelungsrollo anschließend online bestellen können.

Gesagt – getan – und schon wenige Tage später lag das Verdunkelungsrollo vor uns.

VELUX_Rollo - 5

Die Schachtel enthält das Rollo, die Schienen und alle dazugehörigen Kleinteile. Sogar ein kleiner Torx-Schaubendreher ist mit dabei. Als zusätzliches Werkzeug benötigt man nur eine Stechahle und einen Kreuzschlitzdreher der Größe 0.

Aus Gründen des Komforts habe ich hier aber zu meinem Makita DF330 gegriffen, einem handlichen 10,8V Akkuschrauber.

Die beiliegende Anleitung schaut auf den ersten Blick ganz gut aus, aber das davon ein Teil auf der Tüte steht war uns erst nach einigem Grübeln klar geworden.

VELUX_Rollo - 21

Der erste Schritt ist das Montieren der oberen Halterungen für den Wickelmechanismus. Plastikteil anlegen, an der Kante ausrichten (die hier aber leider rund ist) und festschrauben.

VELUX_Rollo - 7

Auf die gleiche Art und Weise die untere Halterung montieren. Auch hier wieder mit dem Hilfsanschlag an der Ecke ausrichten. Grrr – Mist auch die ist hier rund… Da ist eindeutiges Positionieren ein wenig Glückssache.

VELUX_Rollo - 9

Nun den Rollokasten einrasten und die Führungsschiene in den Zapfen am Rollokasten stecken. Jetzt kann man die Schiene am Fensterrahmen verschrauben.

VELUX_Rollo - 11

Zugschnüre abwickeln und in die seitliche Führungsschiene einlegen. Anschließend die T-förmigen Haken in die Endstücke einrasten.

VELUX_Rollo - 12

Jetzt nur noch die Transportsicherung entfernen – und schon sind wir fertig. Bis jetzt hat alles gerade mal 15 Minuten gedauert.

VELUX_Rollo - 14

Ein erster Testlauf offenbart aber das Desaster. Der Verdunkelungsrollo klemmt und lässt sich kaum nach unten bewegen.

VELUX_Rollo - 2

Eine eingehende Ursachenforschung dauert eine Weile, bringt dann aber gleich mehrere Erkenntnisse.

  1. Die oberen Halter des Verdunkelungsrollo sind ein wenig zu tief montiert. Man erkennt es am LIchtspalt oben. Der Grund sind die abgerundeten Ecken des Fensterrahmens. Das ganze müßte ein wenig weiter nach oben.
  2. Die Führungsschienen laufen in der Flucht nicht exakt parallel. Grund sind die nicht rechtwinkeligen Flanken des Fensterrahmens.

VELUX_Rollo - 16

Eine weitere Untersuchung zeigte dass hier nur das kürzen der Führungsschienen für Abhilfe sorgen kann, denn ein Demontieren des oberen Rollokastens war mir zu heikel. Es bestand die Gefahr die beiden Kunststoffnasen abzubrechen, mit denen dieser eingerastet war.

Natürlich war das passende Werkzeug nicht zur Hand – aber ein freundlicher Hausbesitzer gab uns den Schlüssel zu seiner Werkstatt. Dort konnten dann die Schienen gekürzt werden.

VELUX_Rolla - 1

Dazu muß die Haltefeder herausgezogen werden, was mit einem kleinen Schraubenzieher ganz gut funktioniert. Mit einer kleinen PUK-Säge wurde dann gekürzt, gefeilt, probiert. Und nochmal gekürzt, gefeilt, probiert, und wieder gekürzt, gefeilt, probiert…

VELUX_Rollo - 17

Kurzum es hat etlicher Versuche bedurft, bis die Führungsschienen exakt parallel ausgerichtet waren und in die runden Ecken passten.

VELUX_Rollo - 22

Nur noch die Kunststoff-Endstücke wieder montiert und die Schnüre eingeclipst – dann war das Werk endlich vollbracht. Nach etwas mehr als 90 Minuten hatte ich den Verdunkelungsrollo so montiert, dass er auch leicht zu betätigen ist.

Das Fazit

Im Grund hatte die Dame aus der BENZ24-Hotline recht – es ist wirklich einfach so ein Verdunkelungsrollo zu montieren. Allerdings nur wenn das Fenster richtige Ecken und Kanten aufweist. Hier aber hatte niemand mit den “runden” Ecken gerechnet. Diese haben den Montageprozess doch ein wenig langwierig gemacht.

1 Kommentar

  1. Streuer André

    23/06/2016 @ 07:21

    Wir haben auch 2 Rollos verbaut, 1 ich selber 1 meine Frau da es wirklich super einfach von der Hand geht. Jedoch haben wir bei Velux selbst geschaut was man benötigt, einfach die Daten von dem Fenster eingeben und schon bekommt das richtige Zubehör.
    Bei uns hat am Ende alles gepasst wie es sollte.
    Das Zubehör ist wirklich zu empfehlen!!!
    Grüße
    André

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.