Artikelformat

Essential Woodworking Hand Tools – ein Buch von Paul Sellers

Vor kurzem habe ich mein Exemplar des Buches „Essential Woodworking Hand Tools“ von Paul Sellers zusammen mit dem DVD-Set erhalten. Bestellt hatte ich es bereits im Februar unmittelbar nach der Ankündigung.

EssHandTool - 1

Und da ich weiß dass viele meiner Leser auch Fans von Paul Sellers sind, stelle ich hier einmal kurz das Buch und die DVDs vor.

Warum überhaupt ein Buch schreiben?

Mit dieser Frage beginnt die Einleitung von Paul Sellers zum Buch. Und die Antwort lautet: Es ist die bisher universellste Form, um gesammeltes Wissen über einen langen Zeitraum weiterzugeben. Ein Buch braucht keinen PC, keinen Strom, keine spezielle Vorrichtung um es benutzen zu können. Solange es existiert, kann man seinen Inhalt studieren.

EssHandTool - 4

Dem kann ich nur zustimmen. Und deshalb habe ich mir auch dieses Buch gekauft, den dieses Wissen wird auch in 100 Jahren noch gültig sein. Ein Weitervererben ist sinnvoll möglich.

Das Buch

Der Anspruch an dieses Buch lautet, die Grundlagen des Holzwerkens mit Handwerkzeugen umfassend zu beschreiben und zu dokumentieren. Dazu beginnt das Buch mit dem ersten und wesentlichen Schritt, um erfolgreich mit Handwerkzeugen Holz zu bearbeiten – dem Einsatz von Schärfmitteln!

Dem kann ich nur zustimmen, denn die meisten Holz- und Heimwerker die das Arbeiten mit Handwerkzeugen als „schwierig“ empfinden, haben bisher in Ihrem Leben nur stumpfes Werkzeug kennen gelernt. Aber mit ein wenig Wissen um das Schärfen eröffnet sich hier jedem Holzwerker eine ganz neue Erfahrung. Es werden die verschiedenen Methoden zum Schärfen vorgestellt. Dementsprechend ausführlich ist auch dieses Kapitel – da sich der immer mit konkretem Bezug zu den Werkzeugen.

Danach folgt die Beschreibung der einzelnen Werkzeuggruppen, welche die Grundlage für das Arbeiten von Holz darstellen. Dabei zieht sich dann das Schärfen wie ein roter Faden durch das Buch – denn nahezu alle Werkzeuge die eine Schneide haben – und das ist die Mehrzahl – müssen scharf gehalten werden.

Hier eine Liste der Themen die in diesem Buch behandelt werden:

* Sharpening & Sharpening Equipment
* Layout Tools
* Chisels & Gouges
* Planes
* Saws
* Scraping & Abrading Tools
* Hammers
* Notes on Tool Care

Natürlich sind die Themen aus englischer Sicht gestaltet – aber eben doch sehr europäisch im Vergleich zu vielen Holzwerker-Büchern von US-amerikanischen Autoren.

EssHandTool - 3

Das Buch hat 480 Seiten und ist überaus reichhaltig bebildert. Es gibt zahlreiche Fotos und Skizzen die allesamt in guter Qualität sind. Man merkt auch dass der Layouter des Buches sich mit dem Thema „Holzwerken“ ausgekannt hat, denn auch bei kleinen Abbildungen sind die jeweils wichtigen Details gut zu erkennen. Auf modernes „Weißraum-Layout“ wurde dankenswerter Weise verzichtet, der Platz im Buch ist sehr gut genutzt.

EssHandTool - 2

Die Verarbeitung des Buches ist sehr hochwertig – Hardcover, Fadenbindung, Druck auf holzfreiem, säurefreiem Papier. Da es mit Druckfarben auf pflanzlicher Basis gedruckt ist, stinkt das Buch auch nicht nach Chemie und kann bedenkenlos als Bettlektüre auf dem Nachttisch liegen.

Wer sich jetzt selbst ein Bild machen möchte, kann auf der Homepage von Paul Sellers einen Blick ins Buch werfen.

Das DVD Set

Da dieses Buch derzeit nur in England direkt bestellt werden kann, habe ich auch gleich das DVD-Set mitbestellt.  Es besteht aus 3 DVDs die in ihrem thematischen Aufbau dem Buch gleichen.

EssHandTool - 5Die DVDs 1 und 2 zeigen alles was im Buch beschrieben wird in bewegten Bildern. Auf DVD 3 werden schließlich grundlegende Arbeitsweisen mit den vorgestellten Handwerkzeugen gezeigt.

Alle Schritte im Video werden in Echtzeit gezeigt, also ohne Schnitte, schnellen Vorlauf etc. Das muß man mögen, denn es erfordert ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit vom Zuschauer. Es hat aber den großen Vorteil, dass man es sofort im Kopf nachvollziehen, in Werkstatt gehen und es nachmachen kann.

Wer also eher auf visuelle Lehrstunden Wert legt, dem sei der Kauf der DVDs ans Herz gelegt.

Zusammenfassung

Lohnt es sich dieses Buch zu kaufen? Nun, hier kommt es ganz klar auf die Interessenlage des jeweiligen Holzwerkers an. Jeder Holzwerker der fundiert wissen möchte wie ein klassisches Handwerkzeug für das Arbeiten mit Holz beschaffen sein muß und wie man es pflegt, damit es gut funktioniert, der kann hier bedenkenlos zugreifen.
Wer eher eine „Arbeitsanleitung“ zum Umsetzen einfacher Holzwerker-Projekte sucht, der sollte besser zum ersten Buch „Working Wood“von Paul Sellers greifen.

Der geforderte Preis von 50 Pfund plus 2,50 Pfund für Versandkosten (aktuell ca. 67 EUR) für Buch und DVD-Set kann als echtes Schnäppchen bezeichnet werden.

Für alle Freunde von Paul Sellers kann ich daher nur empfehlen, zuzugreifen. Viele Stunden interessanter Lektüre sind hier für die Freunde der Handwerkzeuge garantiert.

 

 

2 Kommentare

  1. Ja, das buch ist auch schon meines und bin ich ganz stolz, es zu haben. Es ist eine freude, darin zu schmökern und alle seine erfahrungen zu lesen. Peter sellers ist für mich einzigartig, weil er es versteht, mit einfachen worten und techniken sein wissen zu vermitteln.
    allein, wenn man sich ansieht, wie man mit ein wenig werkzeug, diese aber perfekt herggerichtet, dinge schaffen kann, dann erkennt man, dass es eigentlich keine maschinen braucht.
    Ich bewundere diesen mann, wirklich.
    Liebe grüsse aus wien
    Alexander

    Antworten
  2. Ich hatte nach der Ankündigung auch schon mit dem Buch geliebäugelt. Durch deine positive Rezension ist es deutlich höher auf der Wunschliste gerutscht 😉

    Danke fürs Teilen.
    Grüße,
    Andreas

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.