Ausgepackt Dictum Werkzeug

Ausgepackt: DICTUM Schweifhobel

Wieder ein Neuzugang in meiner Werkstatt: der DICTUM Schweifhobel mit gerader Sohle.

Ein weiteres essentielles Werkzeug für den Holzwerker ist ein Schweifhobel. Gerade für das Abrunden von Kanten oder das Glätten langer Leisten ideal. Die Videos von Paul Sellers zeigen den Einsatz sehr anschaulich.

Schweifhobel gibt es in verschiedenen Preislagen. Ich habe mich hier für das Modell von DICTUM entschieden – der Preis von 36,90 EUR ist erschwinglich.

Und was bekommt man dafür geboten?

Ein gut geöltes Werkzeug, präzise gefertigt und sorgfältig verpackt. Theoretisch kann man damit sogar direkt nach dem Auspacken losarbeiten, aber es empfiehlt sich doch die Hobelklinge noch einmal ein wenig nachzuarbeiten.

schweifhobl7

Ich habe die Rückseite mit dem 6000er Stein poliert und dann die Schneide mit dem gleichen Stein abgezogen. Die Klinge ist sehr kurz, daher konnte ich nicht meine übliche Schleifführung benutzen.   Statt dessen habe ich freihand geschliffen.

schweifhobl8

Die Auflagefläche der Klinge ist sauber gearbeitet, nichts wackelt oder rutscht – alles sitzt fest. Die Schrauben aus Messing laufen anfangs ein wenig schwer, aber nach ein paar mal hin- und herdrehen läuft alles ganz glatt.

schweifhobl2

Hier ein Blick auf das sauber gearbeitete Maul des Hobels:

schweifhobl3

Ein erster Einsatz zeigt dann die gute Qualität des Werkzeugs – problemlos einzustellen und es können auch feine Späne abgenommen werden.

Mein erstes Fazit: In Anbetracht des Preises ist dieser Schweifhobel ein echtes Schnäppchen.

0 Kommentare zu “Ausgepackt: DICTUM Schweifhobel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.