Artikelformat

Allerlei aus dem Postkasten

Leider komme ich derzeit nicht wirklich zum Holzwerken, daher ein kurzer Bericht über allerlei Dinge die ich in dieser Woche in meinem Postkasten hatte.

Contorion - 1

Paket von CONTORION

Den Anfang macht ein Paket vom Werkzeugversender „CONTORION„. Diese Firma ist ein Startup in Berlin das angetreten ist, ein „Big-Player“ im Bereich des Werkzeughandels zu werden. Ich hatte dort einige Kleinteile bestellt und daher war ich erstaunt als der Paketbote die große Schachtel überreichte.

Gut verpackt war das Ganze ja mal:

Contorion - 2

Und dann nachdem alles Verpackungsmaterial aus der Schachtel genommen war:

Contorion - 3

Ein ECE-Sägeblatt für Längsschnitte. Hurra! Auf dem Lieferschein dann der Hinweis „Teillieferung“ – Aha. Die Jungs von CONTORION müssen beim Pakete packen also noch ein bischen üben 😉

Werkbank von ANNA

Nach der Vorlage meines Projektes „Stabile Werkbank“ hat Anna für sich und Ihre Familie eine ebensolche gebaut. Hier sind die Bilder die mir Anna per EMail gesendet hat:

Werkabank1

Das Gestell im Bau

Werkabank2

Werkbank mit Maschinen belegt

Und hier die fertige Werkbank mit bunten Schubladen:

IMG_0092

Eine Schublade für jedes Familienmitglied das hier am werkeln ist. Gefällt mir sehr gut. Ein Boden auf den unteren Querträgern ist bei Anna schon in Vorbereitung.

Umfrage von WAGNER

Von der Fa. J. WAGNER GmbH erreichte mich eine Email , dass man eine Kundenumfrage mit Gewinnspiel für ein neues Farbsprühsystem durchführt.
Genauer gesagt geht es um die Anwendungsmöglichkeiten eines Foliensprühsystems, mit dem man eine Kunststofffolie auf glatte Oberflächen aufsprühen kann.
Hier der Link zur Umfrage: https://f2150201.td-fn.net/formulare2015/view.php?id=30676

Ob so etwas für mich als Holzwerker in Frage kommt? Wohl eher nicht, aber man soll niemals nie sagen.

YouTube Kanal Fa. Eisenvogel

Und dann hat mich ein Bekannter noch auf den YouTube Kanal der Fa. Eisenvogel aus Uslar hingewiesen. Dort gibt man sich mächtig Mühe, mit Infotainment für den Heim- und Holzwerker der Firma Eisenvogel mehr Bekanntheit zu verschaffen.  Bis jetzt noch mit wenigen Zuschauern, aber das wird sich sicher ändern.
Und dann hoffe ich mal auf die baldige Eröffnung des Eisenvogel-Online-Shops, damit ich das, was die beiden Herren dort so engagiert präsentieren, auch einfach bestellen kann. Es wäre doch Schade, wenn da letztlich nur AMAZON und Co von diesem Engagement eines mittelständischen Werkzeughandels profitieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.