Artikelformat

Building a Workbench – Das Bohr-Video

Auf vielfachen Wunsch hier das Bohr-Video vom Bau der Hobelbank.

Probieren Sie das lieber nicht mit einem Akkuschrauber, denn die meisten Geräte dürften das nicht überstehen. Ein 19mm FAMAG Schlangenbohrer im Einsatz durch 140mm knochentrockene Eiche.

Die Bohrung erfolgt im ersten Gang !
Die FEIN BOP10-2 Bohrmaschine war am Ende der Bohraktion trotzdem ganz schön warm geworden – insgesamt wurden 26 Löcher in einer Stunde gebohrt. Und der WABECO Bohrständer hat sich wieder einmal bewährt.

2 Kommentare

  1. Hallo Wolfram, sehr interessant Dein Bericht zum Bau der Werkbank! Ich plane auch meine (nicht selbst gebaute) Bank zu durchlöchern und besitze die gleiche Fein Bohrmaschine und habe auch bereits den Famag Schlangenbohrer angeschafft. Allerdings finde ich, dass der fette Bohrer schwierig sauber einzuspannen ist – bei mir eiert die Bohrerspitze relativ stark, was mir kein Vertrauen in ein gutes Resultat gibt. Hattest du diese Schwierigkeit nicht? Bei Dir scheint der Bohrer perfekt zentrisch zu laufen.

    Antworten
    • Wenn so ein großer langer Bohrer zum Einsatz kommt, ist bei der FEIN BOP10 das Bohrfutter am Limit. Prüfe mal daß da kein Schmutz im Bohrfutter ist und die Bohrfutterbacken gleichmäßig hochlaufen. Einfach mal ein wenig WD40 einsprühen. Evtl. eiert auch das Bohrfutter wenn die Maschine mal runtergefallen ist. Bei “normalen” Bohrern ist das meist kein Problem, bei so einem langen Ding kommt der Fehler dann zum Vorschein.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.