Die Schritte zum Erfolg: Beim Werkeln mit Holz in den eigenen vier Wänden

Schon von klein auf haben wir große Freude daran etwas mit unseren Händen zu erschaffen. Von Sandburgen bis hin zu Basteleien mit der Hilfe von Papier und Stiften erfreuen wir uns hieran. Basteln für Erwachsene kann oft einen großen Schritt weiter gehen, wenn beispielsweise mit Holz gewerkelt wird. Von einfachen Projekten, die in der Freizeit in erster Linie aus Spaß umgesetzt werden bis hin zu wirklich sinnvollen Umsetzungen, die langfristig sinnvoll sein werden, ist hierbei einiges möglich.

Wichtig ist, dass systematisch mit einigen durchdachten Schritten vorgegangen und nicht alles improvisiert wird. Gerne möchten wir daher einige wichtige Schritte zum erfolgreichen Holzprojekt aufzeigen.

Die Planung Schritt für Schritt ist entscheidend

Besonders bei weniger bedeutsamen Projekten, die von etwas Charakter profitieren können, ist die abschließende Planung bis ins letzte Detail nicht ganz so wichtig. Doch selbst dabei sollte zumindest einigermaßen grob geplant werden, damit die Projekte gelingen werden. Mit zunehmender Komplexität sollte auch der Planungsaufwand steigen. Möglich ist das klassisch auf Papier, aber auch mit modernen Mitteln wie Architektur Visualisierung. Oft sind Fertigkeiten und Geschmack für diese Wahl wichtig. Insgesamt lässt sich einiges planen:

  • Die gesamte Form kann geplant werden
  • Einzelne benötigte Materialien lassen sich vorab planen
  • Teilausschnitte und Details können vorab durchdacht werden.

Die Umsetzung: Mit dem richtigen Werkzeug gelingt das schnell

Ein wichtiger Teil des von Anfang an überlegten Vorgehen ist auch die verfügbaren Werkzeuge zu beachten. Ohne Kreissäge oder eine vergleichbare Hilfe lange und gerade Schnitte in Holzbretter zu machen ist praktisch unmöglich, genauso wie die Stichsäge bei etwas kleinteiligeren Schnittmustern absolut essenziell ist. Eine gute Arbeitsunterlage für den sicheren Umgang zählt auch, immerhin steht die Sicherheit bei der Fertigung über allem anderen. Sich hier etwas zu leihen oder neu anzuschaffen ist daher gegebenenfalls notwendig.

Im Feinschliff wird jedes Projekt überzeugend

Ein letzter Arbeitsschritt zum Gelingen ist dann der Feinschliff. Vom Abschmirgeln der Schnittkanten bis hin zu Lasierungen für die Haltbarkeit ist vieles möglich.

Übrigens: Bei uns finden Sie vielfältige Anregungen und Tipps rund um das Werkeln mit Holz. So können verschiedenste Projekte noch besser gelingen und auch die ein oder andere Inspiration ist dabei.