Allgemein Projekte Werkstatt Werkzeug

Herbstkampagne: CNC gefräste Grundplatten für Makita RT0700 (UPDATE)

Wie etlichen meiner Leser versprochen starten wir am kommenden Wochenende wieder eine Fräsaktion bei der wir vergrößerte Grundplatten passend für die populäre Makita RT0700 oder Makita DRT50ZJX2Oberfräse anfertigen.

Dabei bleibt die Qualität wie bisher, aber ein kleines Detail haben wir verbessert.

UPDATE Juni 2020: Wir haben eine neue Fräsaktion gestartet – Näheres dazu >>HIER<<

Wie bisher schon werden diese Grundplatten für die Makita RT0700 aus hochwertiger, 6 mm starker HPL-Platte gefertigt. Da die Farbe geschmacksache ist, werden wir Grundplatten sowohl aus dunkelgrauer HPL Platte als auch aus weißer Platte fräsen können.
Und natürlich verwenden wir wieder hochwertiges HPL der Marke „Resopal“, kein billiges Baumarkt-Zeugs!

Dank CNC-Fertigung sind die Platten absolut maßhaltig.

Das Resopal zeichnet sich durch eine hohe Abriebfestigkeit, sehr gute Gleiteigenschaften und hohe mechanische Belastbarkeit aus. Diese Grundplatte wird vermutlich länger leben als die Makita Fräse selbst.

Zum Anschrauben an den Fräskorb der Makita Fräse kann man die M4-Schrauben verwenden, mit denen die bisherige runde Grundplatte befestigt ist. Ein Neukauf von Schrauben ist nicht nötig.

Gegenüber den bisher gefrästen Platten gibt es jetzt auf vielfachen Wunsch standardmäßig eine zusätzliche Senkung an der hinteren Bohrung. Das erlaubt die Montage des Handknopfes weiter hinten mit mehr Abstand zum Fräskorb.

Alle Holzwerker mit großen Händen werden diese Änderung zu schätzen wissen, gibt diese doch mehr Freiraum für die Finger.

Leider haben in den Sommermonaten sowohl der Lieferant der HPL-Platten seine Preise als auch die Post Ihr Porto erhöht.
Um hier weiterhin kostendeckend zu bleiben müssen wir daher ab sofort für diese Platten 16,00 EUR pro Stück inklusive Versand in Deutschland verlangen. Die Bezahlung kann wieder per Paypal-Freunde erfolgen oder per Überweisung. Die Versandkosten nach Österreich, Schweiz etc. für „Warensendungen“ sind seit 1. Januar 2019 leider 9 EUR, deshalb kostet es hier 23,00 EUR pro Stück.

Wer also Interesse an einer solchen Grundplatte für seine Makita RT0700 hat, der sende bitte möglichts bald eine Email mit seiner Postadresse und der gewünschten Zahlungsmethode an folgende Adresse:

UPDATE: Wir haben wieder mit dem Fräsen von Platten begonnen. Näheres dazu gibt es in diesem Artikel „CNC Grundplatten für Makita RT0700 – Version 2020“

NACHTRAG: Die Platte passt natürlich auch für die kleine, akkubetriebene Fräse Makita DRT50ZJX2. Der Fräskorb dieser beiden Maschinen ist nämlich identisch.

13 Kommentare zu “Herbstkampagne: CNC gefräste Grundplatten für Makita RT0700 (UPDATE)

  1. Lieber Wolfram!

    Ich habe heute die Grundplatte bereits erhalten. Herzlichen Dank dafür.

    Passt perfekt auf die Makita DRT50ZJX2
    Akku Kantenfräse.

    Bin schon auf den ersten Einsatz gespannt!

    Schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Harald

    • Hallo Wolfram,

      die Platte kam gestern bei mir an. Vielen Dank für die schnelle Lieferung und die tolle Idee!

      Viele Grüße und viel Spaß in der Holzwerkstatt

      Gruß

      Martin

  2. Schmidt Markus

    Hallo. Auch ich habe meine Platte erhalten.
    Sie paast wunderbar.
    Vielen Dank.

    LG
    Markus Schmidt

  3. Hallo zusammen, Ich kann diese Grundplatte nur wärmstens empfehlen! Das Hpf Material ist wie beschrieben unkaputtbar. Die Platte kam super verpackt mit einer kurzen, interessanten Beschreibung bei mir an. Nochmals Danke dafür!

    Beste Grüße Michael

  4. Daniel Lüdtke

    Hallo !

    Ich habe Interesse an einer Grundplatte für die Makita RT0700.

    Ist evtl. noch eine vorhanden?

    Viele Grüße

    Daniel Lüdtke

  5. Jörg Thiemer

    Hallo,
    würde auch gerne eine Grundplatte kaufen, ist noch eine verfügbar?

    Grüße
    J. Thiemer

  6. Hallo,

    Grundplatte ist heute angekommen. Perfekt!

    Vielen Dank

    Carsten

    • Hallo Wolfram, toll was ihr hier nebenbei betreibt und Tipps anbietet! Sind eigentlich noch Grundplatten vorhanden, sodass man eine erwerben könnte?
      Grüße Björn

  7. Scheliga

    Hallo,
    kann man noch die Grundplatte bestellen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.