Artikelformat

WEICON No.5 – die ultimative Abisolierzange

Auch wenn eine Abisolierzange nicht unbedingt ein typisches Werkzeug für das Holzwerken ist möchte ich hier die WEICON No5 vorstellen. So ein Teil kann nämlich viel Kopfzerbrechen in der Werkstatt ersparen.

Hier mein Erfahrungsbericht dieser automatischen Abisolierzange.

Das Problem

Hin und wieder muß auch in der Holzwerkstatt gelötet und an Elektrik oder Elektronik gewerkelt werden. Und dann steht man ganz schnell vor der Aufgabe, Kabel und Käbelchen der unterschiedlichsten Querschnitte abzulängen und abzuisolieren.
Und wer kennt das bei den einfachen Abisolierzangen nicht: Entweder wird das Kabel nur teilweise abisoliert oder aber – gerade bei den dünnen Drähtchen – gleich ganz abgetrennt.

Für einige anstehende elektronische Basteleien für die Holzwerkstatt musste ich eine Menge an Kabeln vorbereiten. Und vor dem Anlöten müssen die Kabel abisoliert werden.

Da meine alte Abisolierzange ziemlich stumpf geworden war und nur noch für dicke Drähte zu gebrauchen ist, habe mir auf Empfehlung eines guten Bekannten die WEICON No.5 Abisolierzange bei AMAZON gekauft.

Erste Erfahrungen

Ich habe schon viele automatische Abisolierzangen in Händen gehabt – von ganz billig bis ganz teuer. Und so lange es um die üblichen „dicken“ Drähte bei der Elektroinstallation geht, funktionieren auch fast alle Zangen mehr oder weniger gut. Na ja, so einigermaßen halt

Wenn es aber um das Abisolieren von dünnen und dünnsten Drähten und Kabeln geht, wie diese bei vielen Elektronik-Baugruppen verwendet werden, dann trennt sich die Spreu vom Weizen.
Viele Automatikzangen sind hier nicht feinfühlig genug und durchtrennen neben der Isolation auch Teile der Kupferadern oder schneiden den Leiter gleich ganz ab.

Nicht so die WEICON No5 Abisolierzange, Selbst dünnste Litzen mit weicher Silikonisolierung werden sauber abisoliert. Dabei lässt sich die Länge der Abisolierung über einen Anschlag zwischen 5mm und 12mm in 1mm Schritten einstellen. Wer ohne Anschlag arbeitet, kann auch kürzere Abisolierungen vornehmen.

Auch die Außenisolierung von mehradrigen Kabeln wird sicher entfernt, ohne die Adern im Inneren zu beschädigen.

In einem weiteren Arbeitsgang kann man anschließend gleich die dünnen Käbelchen abisolieren.

Was geht noch?

Die Zange kann in geschlossenem Zustand verriegelt werden. Dadurch wird die Zange sehr kompakt und nimmt wenig Platz in der Werkzeugkiste weg. Ideal für den Einsatz unterwegs!

Weiterhin ist unten ein kleiner Seitenschneider integriert, mit dem man auch Kabel und Drähte ablängen kann. Allerdings ist der nur für Kabel bis 2qmm geeignet – ersetzt also einen guten Seitenschneider nicht wirklich.

Insgesamt liegt die WEICON Zange dank der abgerundeten Griffe sehr gut in der Hand. Sie ist leicht zu betätigen und macht einen stabilen Eindruck. Nichts wackelt, die Scharniere sind spielfrei. Und audf diese unsinnigen Weichgummi-Griffbeschichtungen die nach einer Weile immer klebrig werden, wurde hier dankbarer Weise verzichtet. Das lässt auf viele Jahre problemlosen Einsatz hoffen.

Mein Fazit

Ich kann die automatische Abisolierzange WEICON No5 nur empfehlen. Sie ist für alle Kabel mit einem Querschnitt von 0,5qmm bis 6qmm geeignet und deckt damit alle gebräuchlichen Kabel für Elektro- und Elektronik ab. Die Stärke der WEINCON liegt aber ganz klar bei dünnen Kabeln und Drähten!

Der Preis dieser Zange kann schon fast als Schnäppchen gelten, zumal sie im Online-Handel schon für weniger als 20,00 EUR zu bekommen ist.

Wer meinen Blog unterstützen möchte, der kann diese Zange über den nachfolgenden Link bei AMAZON bestellen. Die Zange kostet Dich deshalb nicht mehr, aber ich bekomme eine kleine Provision, die ich für den Betrieb dieses Blogs verwenden kann.

 

Hinweis: Ich habe mir diese Zange selbst gekauft und berichte darüber, weil mich dieses Werkzeug in seiner Qualität wirklich überzeugt hat.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

3 Kommentare

  1. Ich bleibe auf jeden Fall bei meiner Weidmüller. Ist aber sicherlich auch nicht vergleichbar, da sie ca. 2-3mal soviel kostet. Eine weitere Alternative in dieser Preiskategorie wäre die Knipex Multistrip 10.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.