Artikelformat

Elektrisch Hobeln – eine kleine Einführung

Hobeln mit Elektrowerkzeugen – das scheint auf den ersten Blick ganz einfach. Um aber gute Ergebnisse zu bekommen, sind doch ein paar Punkte zu beachten. Deshalb gebe ich hier eine kleine Einführung in den Einsatz eines elektrisch angetriebenen Handhobels.

HINWEIS: In diesem Artikel benutze ich einen Skil 1565 Elektrohobel, der mir für diesen Artikel vom Hersteller Skil zur Verfügung gestellt wurde.

Neben den bekannten stationären Hobelmaschinen gibt es auch kleine, handgeführte Hobelmaschinen für kleines Geld wie zum Beispiel der Skil 1565. Was können diese Maschinen, wozu kann man diese sinnvoll einsetzen? Hier möchte ich eine kurze Einführung geben.

Elektrisch hobeln – Grundlagenwissen

Im Grunde genommen ist ein Elektrohobel eine horiontale Fräse, die einen „Fräser“ mit sehr großer Breite und einem großen Druchmesser über eine Holzoberfläche führt. Daher werden hier auch keine klassischen, langen Hobelspäne erzeugt sondern eher kleine, kurze Holzchips.

Beim Einsatz des Elektrohobels gelten die gleichen Regeln wie beim Arbeiten mit einem klassischen Handhobel: Zu Beginn eher vorne Druck ausüben, zum Ende hin eher hinten. So wird verhindert dass man das Brett ballig hobelt, also vor und hinten niedriger als in der Mitte.
Man darf jetzt aber nicht glauben, dass das sofort und auf Anhieb funktioniert. Auch beim Elektrohobel braucht es ein wenig Übung, bis man den Bogen raus hat und mit einer Maschine wie der Skil 1565 wirklich gerade hobeln kann.

Auf YouTube gibt es dazu auch ein kleines Video von Skil das diesen Arbeitsschritt anschaulich erklärt.

Wenn am Ende des Werkstückes so eine „Delle“ entsteht, so wurde zum Ende hin zu viel Druck auf die Vorderseite des Elektrohobels ausgeübt.

Hobelschlag beim Elektrohobel

Das Gleiche passiert auch, wenn beim Ansetzen den Elektrohobels zu wenig Druck auf die Vorderseite bzw. zu viel Druck auf das Ende gegeben wird.

Mit einem Einstellknopf wird die Spandicke eingestellt. Das kann man bei der Skil 1565 in Schritten von 0,2mm bis zu einer maximalen Stärke von 2mm machen.

Aber auch hier gilt: Im Zweifelsfalle lieber mehrere Durchgänge mit geringer Spanndicke machen als einen Durchgang mit großer Spanabnahme. Grund ist die Qualität der resultierenden Oberfläche. Wird zu viel Material abgenommen, bekommt die gehobelte Fläche ein feines Wellenmuster.

Das muss dann erst wieder geschliffen werden. Reduziert man die Spandicke auf das richtige Maß, bekommt man eine wunderbar glatte Oberfläche.

Ein anderer wichtiger Punkt den man auch beim Einsatz eines Elektrohobels wie dem Skil 1565 beachten muss, ist der Verlauf der Maserung im Werkstück.  Wird hier gegen eine aufsteigende Faserrichtung gehobelt, kommt es zu Ausbrüchen in der Oberfläche. Das hat dann nix mit dem Hobel zu tun, sondern ist einfach ein Anwendungsfehler!

Um dieses Problem zu beheben muss, wie bei einem klassischen Handhobel auch, der Elektrohobel immer mit dem absteigenden Verlauf der Maserung geführt werden. In diesem Falle also einfach den Skil 1565 in entgegengesetzter Richhtug über das Holz führen.

Wie man sieht, braucht es auch für den erfolgreichen Einsatz eines Elektrowerkzeuges ein wenig Grundlagenwissen über Holzbearbeitung.

Elektrohobel anwenden

Ein Elektrohobel ist perfekt geeignet, Holzer zu hobeln welche die Breite des Hobelmessers nicht überschreiten. Dann ist eine glatte Oberfläche wie oben gezeigt sehr einfach zu erzielen.

Mit ein wenig Übung gelingt aber auch das Aushobeln größerer Flächen. Dazu sollte allerdings die Spanstärke auf ein Minimum eingestellt werden und der Elektrohobel muss in gleichmäßigen Abständen über das Werkstück geführt werden.

Wird hier nicht sorgfältig gearbeitet, entstehen scharfe Absätze durch die Kanten der Hobelmesser. Je geringer die eingestellte Spandicke, um so geringer sind diese Absätze. Sie können anschließend gegebenenfalls mit dem Exzenterschleifer herausgeschliffen werden.

Was mit dem Skli 1565 ganz hervorragend funktioniert ist das Anfasen von Kanten. Die Hobelsohle verfügt über zwei kleine V-Nuten. Diese werden auf die Kante gesetzt und der Hobel wird entlanggeführt. Das Ergebnis ist eine wunderbar gleichmäßige Fase.

Da die Hobelmesser des Skil 1565 seitlich leicht überstehen, kann der Elektrohobel auch zum falzen benutzt werden.
Dazu wird ein Anschlag montiert, mit dem die Breite des Falzes eingestellt werden kann. Der Anschlag ist zwar nur ein einfaches Blechteil mit scharfen Kanten, erfüllt aber seinen Zweck.

Man muss allerdings darauf achten, dass die Führung des Anschlages genügend Platz hat. Das Werkstück muss daher wenigstens 40mm Höhe haben, wenn man es in eine Vorderzange spannen will.

Für filigrane Möbelteile ist der Elektrohobel sicherlich nicht das Mittel der Wahl, um einen Falz zu hobeln, aber sobald es sich um etwas größere Kanthölzer handelt, geht es ausgezeichnet. Also für den Bau einer Gartenhütte oder ähnlich rustikalen Holzarbeiten ist der Elektrohobel sicher ein hilfreiches Werkzeug.

Sicherheits-Hinweise

Ein Elektrohobel ist ein Elektrowerkzeug mit hoher Drehzahl. Daher sind einige Sicherhietshinweise zu beachten. Wie alle Hobelmaschinen ist auch der Skil 1565 sehr laut. Daher ist der Einsatz eines Gehörschutzes auch bei diesem elektrischen Handhobel als obligatorisch zu betrachten.

Die Messer des Elektrohobels rotieren mit hoher Geschwindigkeit. Daher entstehen im Gegensatz zum Handhobel nicht nur sehr kurze Späne sondern auch relativ viel feiner Holzstaub. Eine Absaugung mit dem Werkstattsauger ist daher unbedingt zu empfehlen. Der Einsatz des beim Skil 1565 mitgelieferten Spänebeutels aus Stoff kann nur als Notbehelf betrachtet werden, da dieser den Staub nicht wirklich zurückhält und dieser dann in der Luft schwebt.

Nch dem Ausschalten des Elektrohobels immer abwarten, bis der Motor zum Stillstand gekommen ist, bevor die Maschine abgelegt wird. Der Skil hat zwar einen Sicherheitsabstandshalter an der Hobelsohle, aber dennoch kann es sonst zu einer ungewollten Beschädigung des Untergrundes oder der Hoblemesser kommen.

Zusammenfassung

Der Elektrohobel Skil 1565 kommt einsatzbereit aus der Schachtel. Das entbindet den Anwender aber nicht von der Pflicht, sich mit dem Thema Hobeln ein wenig auseinander zu setzen. Mit diesem Artikel habe ich versucht, die typischen Anfängerprobleme und deren Lösung zu beschreiben.

Der Skil 1565 ist ordentlich verarbeitet und hat eine gut funktionierende Absaugung die wahlweise auf beiden Seiten anschlossen werden kann. Somit kann auch in beengten Verhältnissen gut gearbeitet werden.

Dies und noch viele andere clevere Detaillösngen machen diesen Elektrohobel In Anbetracht des günstigen Preises zu einem attraktiven Angebot für den Holz- und Heimwerker.


MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.