Artikelformat

Planung kleines Schubladenschränkchen

Kleine Projekte, wie ein selbstgemachtes Schubladenschränkchen, kann jeder mit ein wenig handwerklichem Geschick selber bauen. Dabei sind eine akkurate Planung und eine gute Anleitung entscheidend.

Wer sich in Eigenregie ein kleines Schubladenschränkchen zimmert, der bekommt ein schönes und unverwechselbares Einzelstück.

Für dessen Bau sind weder überragende handwerkliche Fähigkeiten von Nöten, noch eine professionelle Werkstatt. Mit einem Akkuschrauber und einigen wenigen Werkzeugen, die in den meisten Haushalten bereits vorhanden sind, ist die Arbeit schnell erledigt. Wichtig sind die korrekten Maße bei den Rahmen, der Rückwand und den Schubladen mit Fronten. Ein kleines Schubladenschränkchen passt perfekt in den Flur, neben das Bett im Schlafzimmer oder neben der Couch im Wohnzimmer. Es findet überall seinen Platz und bietet einen willkommenen Stauraum, ohne das Gesamtbild der Einrichtung großartig zu verändern.

Universell einzusetzendes Schubladenschränkchen

Moderne Möbel verfügen oft über offene Regale, in denen keine geschlossenen Staufächer vorhanden sind. In den meisten Haushalten häuft sich aber viel kleinformatiges Krimskrams an, der sich in diesen Möbelstücken nicht gut unterbringen lässt. Außerdem ist die Deponierung von kleinen Einzelteilen in offenen Möbeln optisch nicht besonders ansprechend. In diesem Fall schaffen Schubladen Abhilfe und bieten eine praktische Aufbewahrungsfunktion für alle Räume im Haus und in der Wohnung. Diese Staufächer ohne Deckel lassen sich nach vorne herausziehen und dann erneut zurück schieben. Auf diese Weise ist nur die Front sichtbar, während der Inhalt im Inneren des Fachs verschwindet. Um Schubladen für ein kleines Schränkchen zu bauen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die einzelnen Schubladenteile lassen sich entweder mit Dübeln versehen, verschrauben oder zusammen nageln. Des Weiteren können Schubladen in speziellen Führungsschienen laufen oder mit einem versteckten Federmechanismus ausgerüstet sein. In der einfachen Variante stecken die Schubladen ohne weitere Hilfsmittel im jeweiligen Aufbewahrungsfach.

Passendes Holz für das kleine Schubladenschränkchen

Neben den akkuraten Maßen des Standortes und der benötigen Einzelteile, spielt auch das verwendete Holz eine wichtige Rolle. Bei der Optik und dem Design sollen die Holzart und deren Beschaffenheit zum Rest des bereits bestehenden Mobiliars passen. Besonders attraktiv ist geöltes Akazien Massivholz, welches sich individuell für die gewünschten Möbelbau-Projekte und Schrankkonstruktionen einsetzen lässt. Solche Bretter findet man normalerweise bei besser sortierten Fachhändlern wie beispielsweise holz-direkt24.com. Dieses Leimholz ist nicht nur ein formstabiles, sondern auch robustes Möbelbauelement und lässt sich nach Bedarf zuschneiden.

 

Wenn keine geeignete Holzsäge zur Verfügung steht, kann das Holz beim Baumarkt oder bei einem benachbarten Handwerker zugeschnitten werden.

Die Montage des Schubladenschränkchens

Nach der Auswahl der richtigen Holzsorte und dem akkuraten Zuschnitt der diversen Einzelteile, müssen diese stabil miteinander verbunden werden. Wer hier wenig Aufwand betreiben will, der entscheidet sich für einen einfachen Korpus mit stumpfer Verbindung. Bei dieser Konstruktionsweise lassen sich die einzelnen Platten ganz einfach an jeder Kante mit zwei Metallwinkeln verschrauben. Es ist darauf zu achten, alle Metallwinkel von innen anzubringen und die Zwischenböden von unten zu verschrauben. Dergestalt verdecken später die Schubladen diese notwendigen, aber unansehnlichen Verbindungsstücke.
Idealerweise wird ein leistungsfähiger Akkuschrauber verwendet, um diesen Arbeitsschritt zu erleichtern. Wer es sich besonders einfach machen möchte, der errichtet nur die tragende Konstruktion aus dem Massivholz und funktioniert für die Schubladen Wein- oder Obstkisten um. Diese lassen sich ganz einfach mit einem Griff versehen und sorgen für eine deutliche Beschleunigung des Projektes. Weinkisten von edlen Jahrgängen verfügen oft über eine besonders schönes Design und geben dem Schubladenschränkchen ein einzigartiges Flair.

Hinweis: Dies ist ein gesponsortes Posting von Julia

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.