Artikelformat

Makita 193312-9 – ein universeller Parallelanschlag für die Oberfräse

Für meine Makita RT0700CX Oberfräse war ich auf der Suche nach einem guten Parallelanschlag. Das Ergebnis war der Kauf des Parallelanschlages Makita 193321-9.

Makita193 - 7

Und weil die kleine Makita RT0700CX unter den Lesern meines Blogs sehr verbreitet ist, folgt hier eine ausführliche Vorstellung des Parallelanschlages Makita 193321-9.

Der standardmäßig mit der RT0700CX gelieferte Blech-Parallelanschlag ist eine Zumutung. Für wirklich exaktes Arbeiten taugt der nicht, wie ich beim Bau des Deckels meiner Tiroler Truhe feststellen mußte.

Makfraes - 1

Trotz Verlängerung mit einer Hartholzleiste erlaubt dieses Billigteil kein genaues Führen der Oberfräse. Die Befestigung mit nur einer M4-Schaube ist zu wackelig.
Makita legt das wohl nur deshalb der Fräse bei, um einen günstigen Set-Preis von um die 220 EUR realisieren zu können.

Auf dem Blog von Heiko Rech wird für die RT0700CX der Kauf des Parallelanschlages Makita 194935-6 empfohlen. Dieser hat allerdings Befestigungsstangen mit 10mm Durchmesser. Um diesen Parallelanschlag an der RT0700CX zu verwenden muß man diese Stangen in Eigenregie durch passende Stahl- oder Alurundstangen mit 8mm ersetzen.

Vor dem Besuch meines Werkzeughändler des Vertrauens hatte ich geplant genau diesen Anschlag zu kaufen. Vor Ort hatte ich aber die Gelegenheit beide Parallelanschläge direkt zu vergleichen und ich habe mich dann für den Makita 193312-9 entschieden, obwohl dieser mit rund 75 EUR um rund 20 EUR teurer ist als der Makita 194935-6.
Der Grund ist einfach: Der 193312-9 bietet mehr Einstellmöglichkeiten und passt dank des mitgelieferten Zubehörs ohne basteln an die RT0700CX.

Makita 193312-9 im Detail

Die Verarbeitung des gesamten Parallelanschlages ist als gut zu bezeichnen. Alle Blechteile sind sauber entgratet und alles passt ohne großes Spiel. Die Kunststoffhebel der Feststellschrauben sind ein wenig klein aber gut zu greifen. Alle Gewinde sind sauber gearbeitet und klemmen nicht.

Makita193 - 5

Es werden in der Packung drei verschiedene Haltestangen mitgeliefert – mit 8mm, 9mm und 12mm Durchmesser. Und diese können in den Abständen 80mm, 95mm oder 115mm an der Aufnahme des Parallelanschlages montiert werden.

Makita193 - 4

Die Backen des Parallelanschlages können ganz zusammengeschoben werden oder aber bis zu 110mm auseinandergezogen werden. Die Backen selbst sind aus sehr hochwertigem, gleitfähigem Kunststoff gefertigt. Die Fixierung erfolgt über zwei Kreuzschlitzschrauben.
Das Montieren von zusätzlichen Holzleisten u.ä. ist damit überflüssig.

Makita193 - 3

Hier ein Blick auf den montierten Parallelanschlag 193312-9 von unten. Die untere Klemmschraube fixiert die Position des Anschlags auf den Führungen, die obere Klemmschraube dient zum fixieren der Feineinstellung.

Auf der Oberseite ist eine eingeprägte Skala in mm und 1/16 Zoll, mit der man die Frästiefe direkt einstellen könnte. Das ist zwar eine gute Orientierung, für absolute Maßhaltigkeit sind aber dennoch Testfräsungen an einem Reststück sinnvoll, bevor man an die eigentlichen Werkstücke geht.

Demontiert passt der Anschlag problemlos in die hintere Abteilung der Stofftasche des MAKPAK, in dem meine Makita RT0700CX geliefert wurde.

Praktische Erfahrungen

Die Montage der Parallelführung an der RT0700CX erfolgte mit den mitgelieferten 8mm Haltestangen die mit 85mm Abstand an der Taucheinheit festgeschraubt werden.

Makita193 - 10

Der Führungskörper hat eine sehr gute, fixierbare(!) Feineinstellung. Auch Einstellungen im 1/10mm Bereich sind damit problemlos möglich und bleiben auch bei längerem Arbeiten genau, da sich nichts durch Vibration oder Unachtsamkeit verstellen kann.

Der erste praktische Einsatz folgte sogleich beim Bau eines Bücherregals für meine Tochter. Hier mußten in 18mm Birkenmultiplex verschiedene Aussparungen und Falze eingefräst werden.

Makita193 - 16

Dank der breiten, verstellbaren Führungsbacken war es problemlos möglich, die Oberfräse auch nur einseitig zu führen. Das Fräsen einer durchgängigen Aussparung gelang ohne Kippeln. Ebenso konnte der Falz bis zum Ende der Platte gefräst werden, ohne dass es zum Abkippen der Maschine kommt.

Makita193 - 2

Damit wird meine kleine Makita RT0700CX noch vielseitiger. Gerade für viele kleinere Fräsarbeiten im Möbelbau ist dieser Parallelanschlag trotz seiner Größe ein ideales Zubehör.
Leider passt dieser Anchlag nicht an die Festool OF-1010. Daher wird die Festool OF1010 jetzt wohl seltener zum Einsatz kommen.

Mein Fazit

Der Kauf dieses Parallelanschlages war eine gute Entscheidung. Meine kleine Oberfräse RT0700CX hat damit deutlich an Bedienkomfort gewonnen.
Sicherlich ist dieses Zubehörteil kein Schnäppchen, aber der Parallelanschlag Makita 193312-9 ist meiner Ansicht nach sein Geld wert. Zudem passt er für praktisch alle Oberfräsen aus dem Makita-Programm und wohl auch für weitere Maschinen anderer Hersteller.

 

3 Kommentare

  1. Hallo Wolfram,

    habe gerade Deinen interessanten Bericht gelesen.

    Ich habe auch die Makita RT0700CX und bin wie Du von dem mitgelieferten Parallelanschlag nicht überzeugt. Ich habe mir deshalb beim Kauf der Makita gleich den Führungsschienenadapter (194579-2) mitbestellt und bin mit der Kombi sehr zufrieden!
    Trotz allem gibt es Situationen, die einen Parallelanschlag notwendig machen und da hatte ich den 194935-6 im Blick, weil mir der von Dir getestete eigentlich zu teuer war.
    8er Stangen sind bei meinem FS-Adapter dabei und in sofern könnte ich diese verwenden.

    Du schreibst, dass der 193312-9 mehr Einstellmöglichkeiten besitzt. Könntest Du das evtl. nochmal genauer beschreiben welche das sind im Vergleich zum 194935-6? Mir wäre z.B. wichtig, dass die Feineinstellung beim 194935-6 fixierbar ist.

    Vielen Dank und viele Grüße
    Achim

    Antworten
    • Hallo Achim, nach meinem Verständnis nach der Betrachung im Laden hat nur die193312-9 eine getrennte Fixierung von Feineinstellung und Verstellung der Führungen zur Fräse. Und dann gibt es eben mehr Möglichkeiten verschiedene Durchmesser und Abstände der beiden Führungen einzustellen.

      Antworten
  2. Hallo Wolfram,
    interessante Einblicke. Da ich auch diese Fräse habe, bin ich dankbar, nun eine weitere Option auf dem Schirm zu haben!

    Danke fürs Teilen.

    Herzliche Grüße,
    Andreas

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Webseiten benutzen Cookies für statitische Zwecke. Hier kannst Du mehr über Cookies erfahren.