Artikelformat

Endlich Ordnung – Kiste für Holzreste

Nachdem ich vor kurzem das Holzlagerregal gebaut hatte war noch eine Lösung für die kleineren Holzreste nötig – eine Kiste mit Rollen dran.

Holzreste_10

Und gebaut wurde das ganze natürlich auch aus Holzresten.Da es sich hier wieder mal um ein „Zweckmöbel“ handelt, stand bei der Konstruktion vor allem eine unkomplizierte und schnelle Bauweise im Lastenheft. Also keine komplizierten Verbindungen sondern einfach Leim und Schrauben.

Holzreste_01Als Material kamen diverse OSB-Plattenreste in 22mm und 18mm Stärke zum Einsatz, die noch von diversen Projekten wie z.B. dem Schrankbau im System32 übrig waren.
Daraus haben sich auch die Maße der Kiste ergeben: 60cm hoch, 60cm breit und 95cm lang. Das Zusägen habe ich mit der Handkreissäge und Führungsschiene erledigt, da die Teile doch recht unhandlich sind.

Holzreste_02

Die Montage erfolgt auf zwei Böcken. So kommt man bequem an alle zu verschraubenden Stellen. Die Teile wurden verleimt und mit Zwingen fixiert, danach mit reichlich ASSY Schrauben 4*50 zusammengeschraubt. Um den Zwischenteiler zu montieren, wurde dieser auf einen Eimer gelegt und verschraubt. Eimer rausnehmen, fertig!

Holzreste_03

Hier erkennt man auch den Sinn einer Schraube mit Teilgewinde. Das Gewinde greift unten kraftschlüssig, die obere Platte hat aber keinen Eingriff und wird dadurch an die untere Platte herangezogen. So gibt es spaltfreie Verbindungen, vorausgesetzt die Schnittkanten sind sauber.

Holzreste_05Da diese Kiste beladen recht schwer wird, bekommt diese 4 kugelgelagerte Schwerlastrollen. Jede hat eine Tragkraft von 60kg – damit darf die Kiste samt Inhalt 240Kg schwer werden ohne dass die Rollen ihren Geist aufgeben.

Holzreste_04

Befestigt werden die Rollen mit M5-Einschlagmuttern die in der Innenseite mit dem Schonhammer eingeschlagen wird. Die Verschraubung erfolgte mit Inbus Schrauben M5*30 die noch eine Unterlegscheibe bekommen haben, damit der Kopf eine größere Auflagefläche hat.

Holzreste_06Hier der Blick auf die fertig montierte Rolle. Dank der durchgehenden Verschraubung können die Rollen auch bei der Fahrt über kleine Hindernisse nicht herausgerissen werden.

Holzreste_07

Jetzt nur noch die Kiste auf den Boden stellen und schon kann mit dem Einräumen begonnen werden.

Holzreste_09Schon nach dem Einsortieren der ersten Teile wurde aber klar, dass da noch mehr Zwischenwände nötig sind. Also kurzerhand noch zwei weitere Zwischenwände zugesägt und eingepasst. (Ergebnis siehe Titelbild) Diese wurden nur verschraubt und nicht verklebt. So kann ich im Bedarfsfall die Einteilung nochmal verändern.

Holzreste_21Geschafft! Auch der hölzerne „Kleinkram“ ist jetzt ordentlich und übersichtlich untergebracht. Damit findet die Aktion „Endlich Ordnung“ wohl ein vorläufiges Ende.

 

3 Kommentare

  1. Pingback: Blogrundschau 25/2014 – Holz und Technik | Heimwerker-Blog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.