Artikelformat

Ausgepackt: Paul Sellers – Holzwerken Kurse auf DVD

Das Arbeiten mit Holz und Handwerkzeugen ist ganz einfach wenn man weiß wie es geht. Hier kann man Kurse besuchen oder schlaue Bücher lesen oder gute DVDs anschauen.

IMG_1756

Nachfolgend eine kurze Rezension der DVD Serie und des Buches „Working Wood“ von Paul Sellers von Artisan-Media.

Die DVD-Serie „Working Wood“ von Pauls Sellers ist in Deutschland bei Feine Werkzeuge / Dieter Schmidt erhältlich. Dies ist zwar in englischer Sprache, aber sehr gut vertont und Peter Sellers spricht ein gut verständliches Englisch ohne Dialekt.

IMG_1755

Ich habe diese DVD Serie durch Zufall im Internet entdeckt, hatte die DVD Nr.1 gekauft und war begeistert. Paul Sellers zeigt hier nicht einfach nur das Umsetzen einzelner Projekte zum nachmachen, sondern er erläutert auch die Hintergründe seiner Arbeitsweise. Worauf muss man achten, was ist die richtige Herangehensweise, wie sollten die Werkzeuge beschaffen sein, wie vermeidet man die üblichen Fehler.
Die DVDs Nr.1 und 2 geben eine sehr gute Einführung in die fundamentalen Grundlagen der Holzbearbeitung. Jeder der noch gar keine oder nur sehr wenig Erfahrung im Umgang mit Holz und Handwerkzeugen hat seien diese beiden DVDs empfohlen.

Dabei kommt er mit sehr wenigen Werkzeugen aus und zeigt anhand kleiner Projekte wie man mit  diesen alle wichtigen Grundlagen der Holzbearbeitung erlernen kann.

Die nachfolgenden DVDs der zweiten Serie sind dann jeweils Thematisch strukturiert und bauen auf den Grundlagen der ersten beiden DVDs auf.

Die Themen der zweiten Serie zeigt die Arbeit mit Zapfenverbindungen, Schwalbenschwänze, Nutenverbindungen und wie man seine Werkzeuge schärft. Hier wird eine Methode gezeigt, bei der man nach ein wenig Übung ohne eine Schleifführung auskommt. Die letzte DVD der Serie zeigt sehr anschaulich den Bau einer englischen Hobelbank – hier als „european workbench“ bezeichnet. Die Bauweise ist dabei identisch mit der in den freien Videos von Paul Sellers auf seinem Blog.

Ergänzend zu den DVDs gibt es auch ein Buch „Working Wood 1+2“, in dem die Inhalte der beiden ersten DVDs nochmals zusammengefasst sind. Ich muß aber sagen, dass ich das Buch nur zweimal in die Hand genommen habe. Die DVDs sind eigentlich maßgeblich und erläutern alles sehr viel anschaulicher als das Buch.

Der einzige Schwachpunkt der DVDs sind die teilweise langatmigen Zwischentrailer zwischen den einzelnen Kapiteln. Das erlaubt zwar ein recht zügiges Navigieren zwischen den Kapiteln, ist aber beim Durchschauen doch ein wenig störend.

Ansonsten finde ich diese DVD Serie mit das Beste was es zum Thema „Holzwerken“ als Lehrvideos gibt. Nur wenige der bekannte „Holzhandwerker“ schaffen es, kompakt und klar verständlich so viel Wissenswertes zum verwendeten Material und dem Werkzeug in der jeweiligen Anwendung zu vermitteln.

Für alles die sich selber ein Bild machen wollen, hier einige Beispiel-Videos von den DVDs.

Hier zum Thema „Schärfen“

Hier die Herstellung eines einfachen Hockers:

4 Kommentare

  1. Hallo,

    ich mag die Videos von Paul Sellers auch sehr. Seine ruhige Art spornt einen an mehr mit Handtools zu arbeiten. Vor allem seine Werkbank steht bei mir irgendwann auf dem Programm. Allerdings sind die Youtube Videos zum Bau der Werkbank m.E. ausführlicher zum Teil wie in der Artisian Serie.

    Macht aber trotzdem Spaß.

    Gruß Andi

    Antworten
  2. Pingback: Nistkasten – mit Handwerkzeug gebaut | Holz und Leim

  3. Dirk Testet

    14/11/2014 @ 22:15

    Das ist ja mal genial. Hab mir die Videos gleich mal runter geladen für meinen Stiefvater, der Handwerkt auch sehr gerne. Das wird ihm sicher gefallen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.